Login | Register | German | English
S TART
P ROGRAMS
A BOUT ME
I MPRINT

About me

Geboren im beschaulichen Osnabrück habe ich mich früh für PC's insbesondere der Programmierung interessiert. OK, zugegebenermaßen erst nachdem ich meine C64 und danach Amiga 500 Spielzeit hinter mich gebracht hatte. Angefangen hat meine Programmier Leidenschaft mit C, heute liegt mein Schwerpunkt auf PHP sowie C#. Meine anderen Interessen sind lesen, Animes, Filme und Serien schauen. Aber genug der Vorreden.

Fangen wir noch mal von vorne an.

Maniac Mansion, Die Siedler, Money Island 1&2, Oil Imperium, Diablo, Wing Commander uvm. Spieleklassiker

Geboren bin ich Onsabrück und mit umwegen über Bad Essen, Bielefeld und Enger, seit März 2007 sesshaft in Dortmund geworden. Hier lebe und arbeite ich und habe sogar das privilig mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren zu können, was ich auch jeden Tag tue.

Wie bereits erwähnt begeisterte ich mich recht früh für Technik. Aber wie sollte es anders sein als Kind, für Spiele. Beim Niederschreiben dieser Zeilen merke ich, dass ich gar nicht weiss wie es angefangen hat. Auf jedenfall habe ich eine Menge großer Spieleklassiker zu der Zeit mitbekommen. Es sind auf jedenfall zu viele um alle aufzuzählen.

486DX/2 (66 MHz)
4 MB Arbeitsspeicher
512 K Garfikkarte
40 MB Festplatte Mein erster PC

1994 zu Weihnachten kam der Wendepunkt, als ich meinen ersten PC bekam. Auch hier war Anfangs das Thema Spiele wichtiger. Aber hier wurde man zwangsläufig tiefer in die Materie eingeführt, allein der Tatsache geschuldet, dass man jedes Quentchen Speicher aus dem System quetschen musste um ein Spiel starten zu können. Genauer genommen, wer erinnert sich nicht "gerne" an die "guten alten" Zeiten, in denen mit Hilfe der Gerätetreiber HIMEM.SYS und EMM386.EXE herumexperimentiert werden musste, um mehr als die verfügbaren 640 KB zu erhalten. Ab hier wollte ich wissen wie funktioniert das eigentlich alles. Wie kann ich eigene Programme schreiben. Also was macht man als Kind? Man öffnet eine exe Datei und denkt sich, dass kann nicht sein. Aber woher Informationen nehmen? Vor allem zu der Zeit? Es sollten also noch ein paar Jahre ins Land ziehen.

Cover: Jetzt lerne ich C
Cover: Jetzt lerne ich C

1998 war es dann soweit, ich holte mir mein erstes Buch des Verlages Markt + Technik External Link. Das besagte Buch trug den Titel Jetzt lerne ich C. Ich kann mich noch daran erinnern wie oft ich das Buch lesen musste, nicht weil es schlecht geschrieben war, sondern der umgleichlich komplexen Materie geschuldet. Die ganzen neuen Ausdrücke if, for, array, malloc, function, fopen, Zeiger, Konstanten, strings und Zahlen, dass musste man erstmal verdauen und begreifen. Leider lag dem Buch, so wie es heute üblich ist, keine CD mit einem Compiler bei. Es blieb mir also nichts anderes übrig als wirklich alles zu verstehen. Die Übungen habe ich seinerzeit immer auf Blättern geschrieben und im Anschluss geprüft. Selbst recht komplexe Sortieralgorithmen habe ich so gemeistert. Aber auch jetzt sollte noch ein Jahr ins Land ziehen, bis es Interessant für mich wurde.

Im Jahr 1999 ging es wieder zur Schule in der Hoffnung, dass ich hier endlich Programmieren lernen würde. Also mit vollem Mutes und Tatendrang an einer Schule angemeldet und 2 Jahre meines Lebens versemmelt. Warum? Ganz einfach, es handelte sich um eine Elektro-, Fahrzeug- und Metalltechnikschule. Hört sich ja nicht schlecht an, aber mal ehrlich es wurde eine Ausbildung als Medientechniker (MT) angeboten, später hies das ganze dan Assistent für Informationstechnik (AI). Warum ich jetzt 2 Jahre verschwnedet habe? Das was ich wollte, das Programmieren, wurde nur 2 bis 3 Stunden die Woche gelehrt und zu allem überfluss habe ich absolut nichts dazu gelernt sondern mich tierisch gelangweilt. Ironischerweise muss ich zugeben, dass 2 Stunden in der Woche auch Internettechnik gelehrt wurde. Leider hatte mich das da noch nicht Interessiert. Zusammengefasst kann man schlicht sagen, dass die Ausbildung nicht meinen Erwartungen entsprochend hat.

Wie ich jetzt auf PHP gekommen bin, dass lag an dem 2000'er erscheinenden Unreal Tournament Mod S.W.A.T später und vielen wohl ehr unter Tactical Ops bekannt. Hier lernte ich viele tolle Leute kennen mit denen ich einen Clan gründete. Am Anfang nutzte unser Clan externe Scripte für unsere Clanseite. Irgendwann genauer genommen 2001 übernahm ich dann den Posten des Webmasters und entwickelte die entsprechenden Scripte. Die Programmierung fiel mir recht leicht, da PHP doch sehr nah an C angelehnt ist, was die Syntax betrifft. Was heftiger Ausfiel war der ganze neue HTML kram wie z.B. Tabellen. Noch erschreckender war das Thema Datenbanken. Zum Glück gab es zu der Zeit schon phpMyAdmin External Link. Etwas später veröffentlichte ich die Community Seite www.to-today.de. Dies war mein erstes Projekt, dass ich von A bis Z ausgenommen das Forum selbst programmiert hatte. Dort bot ich auch mein erstes selbst geschriebenes Script an, die root's Warscripts. Ihr könnt euch gerne das Script herunterladen und meine ersten bescheidenen Schritte anschauen.

404
404
Gegen Cheaten
Gegen Cheaten
Das Team 1
Das Team 1
Das Team 2
Das Team 2
Keybindung Informationen
Keybindung Informationen
Kommentare
Kommentare
News
News
Profil von Lord_Nikon
Profil von Lord_Nikon
to-today Scripte
to-today Scripte
Userliste
Userliste

Anfang 2002 begann ich in München ein Praktikum in einer Digitalargentur. In den 3 Monaten die ich dort verbrachte, habe ich mehr gelernt als je zuvor. Ich kann mich nur für die super 3 Monate bedanken und mich für den miserablen Abgang entschuldigen. Wäre einiges anders verlaufen würde ich evtl. noch immer in Dieser großartigen Firma arbeiten.

Direkt im Anschluss absolvierte ich meine Wehrpflicht.

Nach dem Ende der Wehrpflicht, gründeten Marc-André Klimke, Nico Schuster und ich die Gaming Network GbR. Mit sehr wenig Startkapital und unseren ersten Servern bei der Firma 1&1 External Link starteten wir auf dem Gameserver Markt durch. Auch hier war ich für die Programmierung zuständig. Schnell musste ich mir neue Fähigkeiten aneignen. Den Server mussten gestartet, FTP's angelegt, Spiele installiert und viele andere Dinge live und zentral gesteuert werden und das komplett unter Windows. Am Anfang nutzte ich dazu batch Dateien, was bis zu einem bestimmten Punkt auch vorzüglich funktionierte. Aber umso komplexer die Seite wurde, desto weniger konnte man mit Bordmitteln erreichen. Und ab dem Punkt kam ich dann zu C#. Wir beauftragten einen Programmierer der uns unsere Wünsche mit C# umsetzte. Vereinbart wurde auch die herausgabe des Quellcodes und so konnte ich mir die Syntax anschauen und war sofort von der Sprache angetan, es gab auf einmal keine Grenzen mehr. Zuerst war es sehr gewöhnungsbedürftig auf einmal Typenorientiert programmieren zu müsse und es hat einen am Anfang den letzten Nerv geraubt, aber mittlerweile vermisse ich in der PHP Programmierung C# Aspekte. Natürlich hat PHP immer noch den ein oder anderen Vorteil und mit beiden zusammen komme ich sehr gut zurecht.

Copyright
Copyright
Anbindung
Anbindung
Bestellung
Bestellung
Forum
Forum
Impressum
Impressum
News
News
Rechenzentrum
Rechenzentrum
Webinterface 1
Webinterface 1
Webinterface 2
Webinterface 2

Meine weitere Laufbahn katapultierter mich wieder in ein neues Terrain und zwar in die Call-Center Branche. Über 3 verschiedene Arbeitgeber, landete ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber bei dem ich noch immer Call-Center Software entwickel. Hier lernte ich den Umgang mit Linux und verschdienste Systeme miteinander zu verbinden, genutzt wurden dazu die hauseigene Schnittstellen der benötigten Programme, selbst geschriebene Schnittstellen auf Basis von SOAP und eigenen TCP/IP Protokollen. Schwierigkeiten bereitete vor allem die Zeiten Synchron zu halten und dabei immer performant zu sein. Auch das Thema cachen rückte in den Vordergrund. Im Hintergrund mussten Zeitfressende Aufgaben ausgeführt, zusammengefasst und aufbereitet werden.

Simba und Bagiera
Simba und Bagiera
Destino und Bagiera
Destino und Bagiera

Aktuell lebe ich mit meiner Freundin Sabine zusammen die sich nicht so sehr für Technik interessiert. Sie ist gelernte Köchin und schaut damit auch gerne Kochsendungen und sehr viel VOX dicht gefolgt von RTL, SAT 1 und Kabel 1. Da Sie leidenschaftlich kocht, könnt ihr auch ja vorstellen ob ich rank und schlank oder kräftig durchs leben schreite. Ihr habe ich auch meine ersten Haustiere zu verdanken. Das wären namentlich die Kater Bagiera und Simba. Leider hatte Simba dass WM Jahr 2010 nicht überlebt. Als Ersatz, bekam Bagiera, den Kater Destino zurseite gestellt. Beide leben noch und können sich mehr oder minder gut richen. Evtl. werde ich auch den ein oder anderen Artikel den beiden widmen.

Comments disabled
Imprint